Eine grafische Seite finden Sie unter https://www.lyrikverlag.ch

Autoren, die ein Buch schreiben, suchen einen Verlag, der ihr Werk langfristig veröffentlichen kann. Viele Verlage begrenzen die Vertragslaufzeit der Verlagsverträge künstlich und möchten so oft nach wenigen Jahren Platz im Lager für neue Bücher schaffen. Für die Autoren die von diesem Verfahren betroffen sind ist dies unfair, nimmt man ihnen doch die Möglichkeit ihr Buch weiter verkaufen zu können. Der Zwiebelzwerg Verlag hat für Autoren solcher Verlage eine Lösung, gibt es doch die Möglichkeit das Buch neu auflegen zu lassen.

Damit fördert der Zwiebelzwerg Verlag Literatur aktiv, wenn diese droht unterzugehen und in die Vergessenheit zu geraten. Die Verträge der Autoren die bei uns ein Buch veröffentlicht haben, gelten natürlich unbegrenzt und wurden von unserer Seite aus noch nie gekündigt. Vielmehr reagieren wir immer nur auf Kündigungen von Autoren. Auch nach Jahrzehnten wird ein Buch in unserem Verlag noch lieferbar sein - dafür steht der Verleger Herrn Gregor Christian Schell persönlich ein.

Andere Verlage sind nach wenigen Jahren insolvent gegangen. Auf dem Buchmarkt tummeln sich Verleger, die mit einem oder mehreren Verlagen oder Literaturagenturen insolvent gegangen sind und diese aufgegeben haben. Dabei wurden die Autoren oft erheblich geschädigt, wurde die Publikation der Bücher doch meistens nicht fortgesetzt, auch wenn die Autoren dafür bezahlten.

Der Zwiebelzwerg Verlag existiert seit fast 35 Jahren. In dieser Zeit haben wir mehr als 600 Bücher veröffentlicht und eine überwältigende Anzahl von Autoren glücklich gemacht. Darauf sind wir zurecht stolz! Viele Autoren unseres Verlages haben bei ihrem ersten Verlag derartig schlechte Erfahrungen gemacht, sei es, dass dieser insolvent ging, sei es, dass die Verträge vorzeitig gekündigt wurden und die Autoren die Bücher die sie bereits bezahlt hatten noch einmal abkaufen sollten.

In der Branche ist es leider auch üblich, dass es Verlage gibt, die Bücher an der Grenze zur Unbrauchbarkeit produzieren. So werden Korrekturseiten nur abkopiert und dann billig im Digitaldruck gedruckt oder es findet keine vernünftige Korrektur statt und die Bücher werden mit Fehlern übersät und oftmals unsauberem Satz veröffentlicht. Gregor Christian Schell hat mehrere Jahre neben seiner verlegerischen Tätigkeit Germanistik studiert und ist mit 34jähriger Berufserfahrung einer der sehr erfahrenen Verleger in ganz Deutschland. Wenn Sie sich von der Qualität unserer Bücher überzeugen wollen, so senden wir Ihnen auf Nachfrage gerne ein kostenloses Probeexemplar.

 

Impressum:

Zwiebelzwerg Verlag
Gregor Christian Schell e.K.
Klosterstr. 23, D-34439 Willebadessen
Tel&Fax 05646/1261, www.zwiebelzwerg.de
verlag@zwiebelzwerg.de  verlag@zwiebelzwerg.at
Ust.Identnr. DE126725771
© Copyright bei Zwiebelzwerg Verlag 2011